Gemischter Frauenchor Hamburg

Herzlich willkommen auf der Webseite des Gemischten Frauenchors Miss Klang in Hamburg!

Ab sofort sind wir auch bei facebook zu finden:

https://www.facebook.com/Miss-Klang-1686943821557900




Aktuell:
Vor dem Hintergrund des Anschlags auf den LGBT*-Club Pulse in Orlando, Florida, bei dem 49 Menschen starben, haben wir als Chor beschlossen, Initiative zu ergreifen. Daraufhin haben sich queere Hamburger Chöre, Ensembles,Solokünstler_innen und die AIDS-Seelsorge zusammen getan. Mit einem gemeinsamen Konzert setzen sie ein stolzes Zeichen, um die LGBT*-Community zu feiern, für Solidarität und gegen Angst und Hassgewalt. Durch den Abend führen Chris Pfannebecker und Pastor Detlev Gause. Freitag, 30. September 2016 19:30 Uhr St. Georgskirche (Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde St. Georg-Borgfelde) St. Georgskirchhof 19 20099 Hamburg Eintritt frei! Wir sammeln Spenden für die Opfer von Orlando und den Queer Refugees Support Hamburg. Eine Veranstaltung der AIDS-Seelsorge Hamburg

 

Chorgeschichte:

Unser Chor hat sich 1991 gegründet und besteht aus ca. 40 Frauen. Unsere Chorleiterin Ulrike Lachmann arbeitet mit uns seit 1994.

Unsere Mischung besteht aus unserer Lebensform (lesbisch und hetera) und aus unseren stimmlichen Voraussetzungen und Notenkenntnissen. Wir singen meist à cappella, bei einigen Stücken auch mit Klavierbegleitung.
1-2mal im Jahr arbeiten und freizeiten wir auf einem Chorwochenende auf dem Lande oder in der Stadt.

Zusätzlich werden unsere Chorproben durch Stimmbildungen ergänzt.

Bei der Präsentation unserer (Lieder-)Abende auf der Bühne lassen wir uns von der Pianistin Eva Pankoke und der Choreografin Claudia Steen unterstützen.